· 

Die Farbe Grün und warum sie eine der besten (Kleider)-Farben überhaupt ist

Farbtöne aus einem Ensemble an Sukkulenten- Bildmotiv von Unsplash

 

Es gibt Menschen, die haben noch nie Grün getragen, die Textilkünstlerin Veronika Persché aus Wien kleidet sich dafür seit vielen Jahren ausschließlich in Grüntönen. Wie alle anderen Farben bietet "Grün" nicht nur EIN Grün sondern eine ganze Farbpalette.  Während Klassiker wie Rot und Blau anerkannt sind und besonders Blau das Rückgrat der meisten Garderoben darstellt, führt Grün ein zwiespältiges Dasein. Gilt es doch als eine schwierige Farbe, die nicht jedem steht. So wie Orange- mit die unbeliebteste Farbe oder Gelb fehlt vielen Menschen der Mut oder die Idee, diese Farbfamilie auch für sich in Betracht zu ziehen.

 

Wie ihr an den Bildern unten seht, ist die Bandbreite von Grün so vielseitig und schön, dass alleine schon das Betrachten Lust macht auf diese Farben. Mal mit mehr Blauanteil, mal mit mehr Gelb, mal sehr Oliv bietet sie für jedeN etwas. Und: Sie ist in der Mode noch nicht so "verbraucht" wie Dunkelblau oder Blautöne im Allgemeinen.

 

Grün bedeutet Natur, Wald, Gesundheit, Frische und ist in vielen Kulturkreisen hoch angesehen. Grün ist eine ausgleichende Farbe, die beruhigend wirkt und gerade in Räumen, wo man zur Ruhe kommen will, stellt sie eine gute Wandfarbe dar. Grünes Gemüse, Grüntee und mehr versorgen uns mit lebenswichtigen Stoffen. Grün ist Leben.

 

Im Bereich Make-up hilft die Farbe Grün in Form von grünstichigen Abdeckcremes rote Flecken, Rosacea und andere Rötungen im Gesicht optisch auszugleichen. Grüner Kajal, grüner Lidschatten in der eigenen  Augenfarbe macht die Augen noch ausdrucksvoller und leuchtender.

 

Bildcredit: 1,2,3,4,5,7,Unsplash , 6,8 Frau Jona&Son

 

WIE MAN SEINE GRÜNTÖNE FINDET

 

Grün ist eine Mischung aus Gelb und Blau, eine Mischung aus warm(gelb) und kalt(blau). Je nachdem, in welche Richtung die Mischung kippt oder vielleicht noch eine dritte Farbe dazukommt, spricht man von warmen oder kalten Farben. In meiner Farbanalyse zeige ich meinen KundInnen mit Hilfe von Tüchern und Vergleichsfarben, wie sie selbst auf diese reagieren. Wird das Gesicht frisch, strahlend oder  müde? Grün als Mischung von warm und kalt muss in seiner "Temperatur" zum Farbtyp passen. Wenn also jemand eher ein warmer Farbtyp ist, wird ein kühles blaustichiges Grün nicht funktionieren, umgekehrt kann ein warmes gelbstichiges Grün  einen kalten Farbtyp recht schlecht aussehen lassen.

 

Es kommt immer auf die Farbmischung an. Denn so wie es Grün in unzähligen Schattierungen gibt, finden sich auch zahlreiche Gelb-, Rot- und Blautöne und es kann  niemand von sich behaupten, dass ihm eine Farbe nicht steht. TIPP: Achte im Geschäft darauf, wie dein Gesicht auf einen Farbton reagiert, lass Dich nicht von der Verkäuferin beeinflussen, wenn sie meint, dass Dir die Farbe steht. Siehst Du gut aus oder müde, fahl, etc?

 

INSPIRATION AUS DER NATUR

 

Gerade jetzt im Frühling ist die Natur voll von Grün. Betrachte die unterschiedlichen Farbtöne, die einen sind sehr Grasgrün, andere haben einen deutlichen Grau- oder Blauanteil. Lasse die Vielfalt auf Dich wirken und betrachte immer die Farbkombinationen, die Du siehst. Vielleicht sind sie genau richtig für Deinen nächsten Look. Sammle Fotos und baue Dir deine Looks nach.

GRÜN TRAGEN, FÜR BEGINNER UND FORTGESCHRITTENE-

meine Top 5

 

1. In der Farbfamilie bleiben( Grün mit Mint, Oliv, Petrol, etc)

2. Kräftig mit sanft( Grün mit zartem Rosa, Hellblau, etc)

3. Grün mit einer Basisfarbe( sand, dunkelblau, braun, etc)

4. Grün als Statement( Kräftig Grün mit Kräftig Pink, etc)

5. Grün von Kopf bis Fuß

Bildcredit: 1,2, via Pinterest, 3 Sandra Semburg for Vogue Paris,4 via Pinterest, 5 Instyle Germany, 6 Jenna Lyons, 7 Miroslava Duma, 8 Olga Karput by Style Du Monde, 9 Veronika Heilbrunner, 10 Sandra Semburg, 11 via Pinterest, 12 Olivia Palermo Whowhatwear, 13 The Cut, 14 The Thare Jade 15 Zhanna Romashka

Ich hoffe, Du hast jetzt Lust bekommen, Dir die Farbschattierungen von Grün näher anzusehen und Deine Garderobe damit zu beleben. Wenn Du genau wissen willst, welche Grüntöne perfekt für Dich sind, dann empfehle ich eine Farbtypanalyse. Sie bringt nicht nur Klarheit bei dieser Farbe sondern bei allen anderen und räumt auf mit Fehlkäufen und Ladenhütern. Aber bitte nur bei gut Ausgebildeten fragen, damit das Ergebnis auch korrekt ist.

 

Oder einfach bei mir eine Farbanalyse mit Farbberatung machen, dann steht einer grünen Modezukunft als Streetstyle-Modeikone nichts mehr im Wege! :-)