· 

Trendmuster Animalprint und wie man ihn jetzt kombiniert

Ob Zebra, Leopard oder Tiger, der Animalprint oder deutsch gesagt- das Raubtiermuster ist zurück auf den Strassen der Modemetropolen. Nicht dass es jemals weggewesen wäre. Animalprint gehört zur Modewelt wie Streifen und Punkte, doch das Image, das ihm anhaftet, hat eine unrühmliche Richtung eingeschlagen.

 

Wer denkt bei Leopardendruck nicht an rosa Fingernägel, Blondinen und billige Pumps. Und in weiterer Folge kommen einem übergroß geschnittene Musterteile für ältere Damen in den Sinn. Der Raubtierlook hatte in der Massenmode ein Imageproblem. Er ist in gewisser Weise laut, nicht ernsthaft und keinesfall klassisch-elegant oder gar seriös.

 

Doch jetzt ist es Zeit für seine Auferstehung als das, was er schon immer war- ein Hauch animalische Verwegenheit, Wildheit und Freigeist.  5 Wege, wie man das Trendmuster jetzt kombininiert.

Bildcredit: Frau Jona&Son, janitv.be, vogue.co.uk, richesforrags,louhayhay, Frau Jona&Son, Kristin Koch, damselindior, Marks und Spencer, Frau Jona&Son

1. Sportlich

Meine liebste Methode, um Animalprint zu tragen- und ich trage meinen Tigermantel schon seit beinahe 10 Jahren!  Mit Jeans und Sneakers kombiniert wird die feminin- verruchte Aussage des Musters gebrochen und auf eine neutral- urban- cool- aktive Ebene gehoben. Kombiniere bunte Sneakers( poppiger) oder weiße Sneakers( eleganter)dazu.

 

2. Extravagant

Bild 1 und 3 repräsentieren diesen Stil. Kräftige Farben gezielt aufeinanderprallen lassen, dazu das Muster kombinieren. Oder: Eine extravagante Form mit Muster, dazu neutrale Stücke in einer Farbe.

Oder: Mustermix betreiben! Sehr schön und lebendig, erfordert aber Fingerspitzengefühl, um nicht als Sammelsurium zu wirken. ZB achten, dass sich Farben in den jeweiligen Mustern wiederholen.

 

3. Elegant

Klassischer Bleistiftrock mit Leomuster, dazu Bluse, Pullover, Blazer, etc Oder: elegante Kleidung und dazu eine Jacke oder ein Mantel im Animalprint.

 

4. Eine Farbe plus Animalprint

Das ist die einfachste und sicherste Methode für EinsteigerInnen. Man nehme ein Outfit in Schwarz, Dunkelblau, Dunkelgrün, Bordeaux oder Camel und kombiniere dazu das Muster.

 

5. Wildes Muster-klassischer Schnitt

Um den Animalprint besonders hochwertig und zeitlos wirken zu lassen, ist es wichtig, dass die Schnittform klassisch ist. Das kann der Trenchcoat sein, der Bleistiftrock, die Ballerinas, die Weste, der Hut, die Tasche.

 

Das waren sie, meine 5 Strategien, um mit Animalprint sehr gut zurechtzukommen- nach oben geht es natürlich immer noch :-) Be inspired und ich freue mich über deine Looks!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0